Hallo und Herzlich willkommen.

Auf viel­fachen Wunsch wer­den wir uns in die­sem Jahr noch einmal gemein­sam für zwei Tage (Wochen­ende, Sa+So, 23./24.11.) auf den Weg bege­ben. Du bist herz­lich einge­laden mit­zu­kom­men.

Was haben wir vor?

15 Minuten Zug­fahrt, wir star­ten ab Otters­berg, über Land, Mittags­pause in Fischer­hude. Selbst­ver­ständ­lich kön­nen wir zu die­ser Jahres­zeit nicht mit strah­len­dem Son­nen­schein und som­mer­lichen Tempe­ra­turen rech­nen. Wer weiß. Umso interes­san­ter und mehr Bedeu­tung bekom­men die Pausen und am Sams­tag­abend die Ein­kehr und die Über­nach­tung im Holz­boh­len­haus bei Johan­ne und Vin­cent in Heid­berg. Dort bekom­men wir eine heiße Suppe und las­sen den Abend gemüt­lich mit Tee und Rot­wein aus­klin­gen – für einen pil­ger­rechten Schlaf. Nach dem Früh­stück am Sonn­tag­morgen geht es weiter – und zum St. Petri Dom nach Bremen.

Was sollte ich wissen?

Insgesamt werden es rund 33 Kilo­meter (22+11) wer­den. Geeig­netes Schuh­werk und wetter­an­ge­passte Klei­dung sind erfor­der­lich. Die Über­nach­tung ist wahl­weise auf Iso­matte/Schlaf­sack oder im Bett mög­lich (Mehr­kosten). Für die Gesamt­kosten soll­ten wir mit 35,-€ pro Person aus­kom­men. Darin ent­hal­ten sind das Ticket für die Zug­fahrt, die Kosten für Abend­essen, Früh­stück und Übernachtung.

Wer Lust verspürt mitzukom­men, der sollte sich schnellst­möglich anmel­den und bitte die 35,-€ über­wei­sen an: DE02 5001 0517 0067 6157 55, ING Bank AG, Konto­in­haber Martin Gottschewski. Die ersten An­mel­dun­gen sind be­reits eingegangen.

Jetzt bist du dran:

„Gerne komme ich mit zum PilgerTREFF.unterwegs – im November bin ich dabei!“ (Mehrfachnennung möglich).

Hinweis:  Die hier erfassten Kontaktdaten werden selbstverständlich von uns vertraulich behandelt und von uns Dritten nicht zugänglich gemacht.