Wir gehen neue Wege !

Die Via Jutlandica Ost wurde vor mehr als zehn Jah­ren wieder­be­lebt. Manch­mal wird es not­wen­dig den Weg­ver­lauf zu ändern, manches Mal verbes­sern wir gerne etwas schon sehr Gutes – um es noch besser zu machen. Wir wünschen dir allzeit einen guten Weg.

 

auf dem Jakobsweg „Via Jutlandica Ostroute“ in Schleswig-Holstein, vor Ahrensbök
dauerhafte Änderung des Wegverlaufs
VJO1006.20180423
ab Mai 2018
Ahrensbök
Der Weg ist geringfügig kürzer, bietet aber mit dem Tram­pel­pfad am Feld­saum und dem Weg ent­lang des beschau­lichen Wohn­ge­bietes eine schöne Alter­native zur Haupt­ver­kehrs­ader von Ahrens­bök.
Nach Verlassen des Waldes passieren wir des Försters Haus und den Wasser­turm von Ahrens­bök und gelan­gen an die Bundes­straße B432. Wir bie­gen nach links und fol­gen ihr – aller­dings nicht mehr bis zur Lin­den­straße. Bereits nach 160m über­que­ren wir die viel befah­rene Straße (Vorsicht!) und gehen dann am Feld­saum auf einem Tram­pel­pfad bis zu den ersten Häusern von Ahren­sbök. Wir gelan­gen an die Straße Am Piepen­brook und gehen nach links. An der Gabe­lung hal­ten wir uns rechts und gehen nach rechts in die Straße Am Postred­der, an der nächs­ten Ecke links in die Kloster­straße. Nach 170m rechts in die Wall­roth­straße. Nach weni­gen Metern ist linker Hand das weinrote Gemein­de­haus der Marien­kirch­gemeinde (inklusive Pilgerherberge) erreicht. Vor dem Haus führt ein Fußweg zur Kirche, die bereits in Sicht­weite ist. Wir gelan­gen über einen klei­nen Bach und den Fried­hof mit sehens­werten Fami­lien­grä­bern zur Marien­kirche.
© OpenStreetMap

Fragen und Anmerkungen schreib uns oder hinterlass am besten gleich weiter unten Euren Kommentar. Wir freuen und bedanken uns schon jetzt.

←   zurück

 

Jutlandica Ost • neue Wegführung in Ahrensbök
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: